DONNER & REUSCHEL » DAS BANKHAUS » AKTUELLES » OLIVER KAHN

DIE KUNST DER SELBSTFÜHRUNG

Oliver Kahn galt in seiner aktiven Fußballerzeit als bester Torhüter der Welt. Er wurde mehrmals deutscher Meister mit dem FC Bayern München, Vize-Weltmeister und dreimal Welttorhüter. Nach seinem Ausscheiden aus dem Weltfußball startete er eine zweite, nicht weniger erfolgreiche Karriere als Unternehmer. Als Gast im Bankhaus DONNER & REUSCHEL vermittelte Oliver Kahn in seinem Vortrag wertvolle Einsichten, wie man über eine lange Zeit immer wieder Höchstleistungen vollbringen kann – mit Willensstärke, Motivation und dem Finden neuer Ziele.

Fast unauffällig ist er in die erste Reihe des Festsaals geschlüpft. Da steht er und zeigt wenig von dem Bild des aggressiven Titanen, das in den Medien so oft gezeigt wurde; er strahlt im Gegenteil Gelassenheit und Ruhe aus.

Hier, vor gestandenen Geschäftsleuten, erfahrenen Bankern und illustren Gästen spricht Oliver Kahn über seine „Philosophie der Nummer 1“, erzählt, wie er Erfolge und Misserfolge, Hoffnungen und Enttäuschungen seiner erstaunlichen Karriere durchlebte.

Wenige andere Fußballgrößen polarisierten so wie Kahn. Er wirkte auf viele anziehend und einschüchternd zugleich. Sein unbedingter Wille zum Sieg und seine professionelle Einstellung führten ihn zu Höhepunkten einer beispiellosen Fußballerkarriere. Natürlich eckte er auch durch sein oft provokatives Verhalten an: „Das ganze Stadion wird gegen uns sein, was Schöneres gibt's doch gar nicht.“

Heute ist er ruhiger, reflektierter. Und so ist es spannend, ihn erzählen zu hören – leicht FC-Bayrisch geprägt – wie er sich und andere immer wieder zu Höchstleistungen motiviert.

GERADEWEGS RICHTUNG ZIEL – MIT LEIDENSCHAFT UND DISZIPLIN

„Höchstleister geben mit Leidenschaft und Disziplin alles, um ein Ziel zu erreichen. Immer gewinnen wollen, immer dem Anspruch folgen, die Nummer eins zu sein, nie aufgeben“, Oliver Kahn spricht und man merkt, dass da jemand weiß, wovon er redet. Und das lernen wir von einem Spitzensportler wie ihm: Wie führt man sich selbst immer wieder zu außergewöhnlicher Leistung? Woher nimmt man die Willenskraft, sich selbst immer wieder anzutreiben? Wie geht man mit Druck um, wie mit Misserfolg – und wie mit Erfolg?

SCHNELLER, HÖHER, WEITER – BESSER?

Oliver Kahn kennt diese Fragen aus seiner ureigensten Entwicklung. Wenige Teams stehen unter solchem Druck wie die Profi-Fußballerteams. Und doch: Es ist ein großes Thema in unserer immer schneller agierenden Gesellschaft. Kahn beschreibt im anschaulichen Rückblick auf seine Zeit mit dem FCB, wie Leistungspotenzial optimal ausgeschöpft werden kann und zeigt anhand von Beispielen und Situationen auf, wie er durch konsequente Selbstführung seine eigene Zukunftsvision verwirklichen konnte. Schön sind seine persönlichen Einblicke in die „Philosophie der Nummer 1“. Denn, so lautet sein Credo, niemandem fällt der Erfolg einfach in den Schoß: „Motivation, Hartnäckigkeit und der Wille zum Erfolg werden immer wichtiger sein als nur Talent. Auch Niederlagen sind als produktive Chance zu begreifen, es beim nächsten Mal besser zu machen.“ Zur Überraschung der Zuhörer fallen an dieser Stelle Begriffe wie Demut, Selbstbesinnung, Schutz gegen übermächtigen Druck, Pause.

Wichtig, so Kahn, sei auch der Respekt vor der Leistung anderer. „Die Arbeit im Team – sei es im Sport oder in der Unternehmenswelt – ist auf dem Weg zum Erfolg von zentraler Bedeutung. Als „Höchstleister“ ist man Vorbild und gleichzeitig Führungspersönlichkeit mit der Aufgabe, das Team immer weiter zu motivieren, Mut zu machen und das gemeinsame Ziel nicht aus den Augen zu verlieren“. Dabei, betont er, sei es schlau, die unterschiedlichen Stärken der Teammitglieder zu kennen und zu fördern. „Nicht alles gleichmachen“ lautet sein Rat, für den Erfolg sei die Diversität wichtig.

VENI, VIDI, VICI

Es sind keine neuen Erkenntnisse, die Oliver Kahn präsentiert. Aber es sind Erkenntnisse, die nachvollziehbar werden, weil sie von einem Menschen ausgesprochen werden, dem man sie zutraut, der authentisch ist und eine große Wandlung und Reifung in seinem Leben durchgemacht hat. Da spricht ein ganz neuer Titan. Und so sieht man an diesem Abend begeisterte Gesichter. Der Vortrag von Oliver Kahn hat uns inspiriert und zu neuen Gedanken angeregt. Das hört man in den Gesprächen, die sich nach dem Vortrag entwickeln.  

Und dann geht der Titan. Neuen Herausforderungen entgegen.