DONNER & REUSCHEL » UNSERE ANGEBOTE » ASSET MANAGEMENT » TAKTISCHE ASSET ALLOCATION

AKTIVE STEUERUNG DER INVESTITIONSQUOTEN

Innerhalb der definierten Anlagegrenzen erfolgt das Management des Vermögens durch die D&R Portfoliomanager. Dabei ist die aktive Steuerung der Investitionsquoten (Taktische Asset Allocation) ein wichtiger Erfolgsfaktor. So wird z.B. die tatsächliche Aktienquote in Abhängigkeit von der aktuellen Situation an den Kapitalmärkten zwischen 0 Prozent und der vereinbarten Maximalgewichtung variiert.

Die Anlageentscheidungen basieren überwiegend auf transparenten und stringenten Systematiken, die keinerlei Prognosen über die zukünftige Entwicklung der Börsen voraussetzen. So wird sichergestellt, dass Anlageentscheidungen objektivierte Analysen zugrunde liegen und sie somit kalkulierbarer sind. Emotionen haben keinen Einfluss und Fehlentwicklungen kann vorgebeugt werden.

Es gelingt, die Chancen der Kapitalmärkte zu nutzen und gleichzeitig die Risiken deutlich zu reduzieren. Ähnliche Systematiken werden auch beim Management anderer Anlageklassen genutzt, z.B. im Segment der Rohstoffe oder bei der Optimierung der Restlaufzeiten von Anleiheportfolios.